Wanderurlaub auf Gran Canaria

  • Dauer 8 Tage / 7 Nächte
  • Schwierigkeitsgrad
  • Start / Endpunkt San Bartolomé de Tirajana / La Caldera
  • Gesamtstrecke 72 km / 45 Meilen
  • Reiseart Selbstgeführt
  • Verfügbarkeit
    JFMAMJJASOND
  • Verfügbarkeit
    Oktober - Mai
  • Preis Ab $1,239

Übersicht

Im Zentrum der Inselgruppe der Kanarischen Inseln, weniger als 160 Kilometer (100 Meilen) von der nordöstlichen Küste Afrikas entfernt, liegt Gran Canaria, eine Vulkaninsel, die mit ihren außergewöhnlichen und vielfältigen Landschaften begeistert. Auf diesem "Miniaturkontinent", wie sie allgemein bekannt ist, werden Sie eine der besten Wanderungen Europas genießen können. Und zwar werden Sie die Gelegenheit haben, durch Täler und dichte Wälder des Nordens bis zum majestätischen bergigen Landesinneren zu gehen und danach über die wüstenartigen Dünen und die wunderbaren Strände der Südküsten zu wandern.

  • Im Jahr 2005 wurde die Insel von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt.
  • Sie werden das bedeutende Naturdenkmal Roque Nublo, den Staudamm Presa de Chira und die vulkanische Caldera Bandama, dessen Ausbruch vor über 2.000 Jahren die Geografie der Insel beeinflusste, kennenlernen.
  • Sie werden durch primitive Dörfer kommen, die von den Guanche, die Ureinwohner der Kanaren, errichtet wurden.

Angebot anfordern

    Reiseverlauf

    Dienstleistungen

    Inbegriffen

    •  7 Übernachtungen in Landhotels
    •  Frühstücksbuffets
    • Informatives Dossier mit Karten und Details zur Route
    • Sie entscheiden jeden Tag selbst, welche Route Sie machen möchten
    • Management mit dem lokalen Hotelier
    • Gepäcktransfer zwischen den Abschnitten
    • Telefonische Betreuung rund um die Uhr
    • Einschließlich Steuern

    Nicht enthalten

    • Nicht aufgeführte Transfers
    • Nicht aufgeführte Mahlzeiten
    • Mietauto

    Extras

    • Reiseversicherung
    • Reiserücktrittsversicherung
    • Zusätzliche Übernachtungen
    • Halbpension
    • Zusätzliche Wanderungen
    • Zimmer-Upgrade

    Unterkünfte

    Allgemeine Informationen

    Die Unterkünfte, mit denen wir zusammenarbeiten, bieten den Gästen ein eigenes Bad und alle Dienstleistungen an, die Ihnen den besten Komfort garantieren.

    Unser Team überprüft vor Ort die Qualität von allen angebotenen Unterkünften, damit Sie auf Ihrer Reise eine unvergessliche Erfahrung erleben.

    Bei der Auswahl der Unterkünfte, die wir für Ihre Reise reservieren werden, haben wir immer unser Versprechen an unsere Kunden vor Augen. Und zwar sollen Sie während der ganzen Reise die Ruhe genießen, sich ausruhen und die Erfahrung genießen.

    Wir arbeiten mit erstklassigen Hotels und Landhäusern mit einer begrenzten Kapazität zusammen. Bestätigen Sie Ihre Reservierung deswegen am besten so schnell wie möglich.

    Der Name jeder Unterkunft wird Ihnen ein paar Wochen vor Beginn der Reise bereitgestellt.

    Zimmertyp

    Sie können diese Reiseroute mit Einzel-, Doppel- oder Dreibettzimmern reservieren. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad.

    Karte

    Info zur Eigenanreise

    Um zum Startpunkt dieser Wanderroute auf Gran Canaria zu gelangen, fliegt man am besten zum Flughafen von Las Palmas auf Gran Canaria.

    An diesem Flughafenterminal kommen die meisten internationalen Flüge der Insel Gran Canaria an. Sie können auch mit einer Zwischenlandung in Madrid oder Barcelona anreisen.

    Dort müssen Sie ein Auto mieten, um zu Ihrer ersten Unterkunft auf Gran Canaria zu gelangen, 50 Autominuten vom Flughafen entfernt.

    Wenn Sie Ihre Reise beenden, müssen Sie mit dem Mietauto zum Flughafen von Las Palmas zurückkehren, um dort Ihre Rückreise anzutreten.

    FAQs (Häufig gestellte Fragen)

    Diese Route weist einen niedrigen bis mittelschweren Schwierigkeitsgrad auf und ist perfekt für diejenigen, die täglich zwischen 4 und 6 Stunden mit An- und Abstiegen über 700 Meter wandern möchten. Es ist keine vorherige Wandererfahrung nötig. Allerdings ist zu empfehlen, dass Sie in guter körperlicher und gesundheitlicher Verfassung sind.

    Einige Abschnitte der Wanderung führen über unebenes Gelände, sodass es notwendig sein wird, zu klettern.

    Ja, er ist inbegriffen. Wir transportieren das Gepäck gemäß dem Reiseplan zwischen den Unterkünften. Jede Person kann einen Koffer à 20 Kilo (45 Pfd.) mitnehmen.

    Alle unabhängigen Wanderungen wurden von unserem Team von Orbis Ways in Zusammenarbeit mit den örtlichen Behörden organisiert. Unsere Routen wurden sorgfältig ausgewählt, damit Sie eine reale Vorstellung vom ausgewählten Reiseziel haben, zum Beispiel bezüglich des Klimas, der kleinen malerischen Dörfer und der Landschaften. All diese Informationen sind im Paket enthalten, dass Sie vor Ihrem Urlaub bekommen werden.

    Wir werden Ihnen Anweisungen zur Route sowie detaillierte Karten geben, damit Sie im eigenen Tempo und mit der Gewissheit, dass Sie sich mit Orbis Ways nicht verlaufen werden, wandern können

    Es ist unbedingt erforderlich, dass Sie Wanderstiefel mitnehmen, da die Wanderungen über Dorfstraßen, Landwege und Felder zurückgelegt werden. Wir empfehlen Ihnen außerdem einen Stock.

    Denken Sie daran, dass mit Orbis Ways der Gepäcktransfer zwischen den Abschnitten inbegriffen ist. Wir transportieren Ihren Rucksack also von einer Unterkunft zur anderen, damit Sie sich auf das Wandern konzentrieren können (höchstens 1 Gepäckstück à 20 kg pro Person).

    Deshalb empfehlen wir Ihnen, einen zweiten, sehr viel kleineren Rucksack mitzunehmen, den Sie unterwegs bei sich haben, um Wasser, Sonnencreme, eine Mütze, eine Sonnenbrille, Dokumente, etwas zu essen und Bargeld mitzunehmen.

    Ja. Da die Routen nicht direkt an den Hotels beginnen, ist man auf ein Mietauto angewiesen.