Der englische Jakobsweg ab Ferrol in 8 Tagen

  • Dauer 8 Tage / 7 Nächte
  • Schwierigkeitsgrad
  • Start / Endpunkt Ferrol / Santiago de Compostela
  • Gesamtstrecke 121 km / 75 Meilen
  • Reiseart Selbstgeführt
  • Verfügbarkeit
    Ganzjährig
  • Verfügbarkeit
    Ganzjährig
  • Preis Ab $750

Übersicht

Diese Jakobsroute hat ihren Namen der Tatsache zu verdanken, dass sie die Lieblingsroute der Engländer war, die von den britischen Inseln nach Santiago de Compostela gingen und mit dem Boot nach Ferrol oder A Coruña gelangten, um danach ihre Route zu Fuß fortzusetzen.

Diese Alternative ist ideal für all diejenigen, die einen nicht so stark besuchten Weg bevorzugen und inmitten wunderbarer Küstenlandschaften entlang der Rias von Ferrol und Betanzos bis ins Herz des ländlichen Galiciens, das mit mehreren Weilern und Dörfern mit einem historischen und kulturellen Reichtum geschmückt ist, wandern möchten.

  • Lernen Sie den Naturpark As Fragas do Eume, ein Gebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung, kennen.
  • Entdecken Sie Betanzos, eine Stadt voller Traditionen, Kultur und Geschichte.
  • Schlendern Sie in der wunderbaren Stadt Santiago de Compostela über die Praza de San Martiño Pinario und do Obradoiro.
  • Genießen Sie in den Küstenstädten Ferrol, Neda und Pontedeume die wunderschönen Aussichten auf den Atlantik.

Angebot anfordern

    Reiseverlauf

    Dienstleistungen

    Inbegriffen

    • Unterkünfte in Hotels und Landhäusern
    • Zimmer mit eigenem Bad
    • Frühstück
    • Gepäcktransport zwischen Etappen
    • Pilgerpass
    • Informatives Dossier mit Karten und Details zur Route
    • Telefonische Betreuung rund um die Uhr
    • Fahrzeug im Notfall verfügbar
    • Steuern

    Nicht enthalten

    • Nicht aufgeführte Transfers
    • Nicht aufgeführte Mahlzeiten
    • Persönliche Ausrüstung
    • Touristische Steuern

    Extras

    • Reiseversicherung
    • Reiserücktrittsversicherung
    • Zusätzliche Übernachtungen
    • Abendessen
    • Picknicks

    Unterkünfte

    Allgemeine Informationen

    Die Unterkünfte, mit denen wir zusammenarbeiten, bieten den Gästen ein eigenes Bad und alle Dienstleistungen an, die Ihnen den besten Komfort garantieren.

    Unser Team überprüft vor Ort die Qualität von allen angebotenen Unterkünften, damit Sie auf Ihrer Reise eine unvergessliche Erfahrung erleben.

    Bei der Auswahl der Unterkünfte, die wir für Ihre Reise reservieren werden, haben wir immer unser Versprechen an unsere Kunden vor Augen. Und zwar sollen Sie während der ganzen Reise die Ruhe genießen, sich ausruhen und die Erfahrung genießen.

    Wir arbeiten mit erstklassigen Hotels und Landhäusern mit einer begrenzten Kapazität zusammen. Bestätigen Sie Ihre Reservierung deswegen am besten so schnell wie möglich.

    Der Name jeder Unterkunft wird Ihnen ein paar Wochen vor Beginn der Reise bereitgestellt.

    Zimmertyp

    Sie können diese Reiseroute mit Einzel-, Doppel- oder Dreibettzimmern reservieren. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad.

    Karte

    Info zur Eigenanreise

    Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen möchten, ist die beste Option der Flughafen von A Coruña, wo es hauptsächlich Inlandsflüge gibt. Von dort müssen Sie mit dem Bus nach Ferrol fahren.

    Eine weitere Option besteht darin, direkt nach Santiago zu fliegen, von wo Sie ebenfalls mit dem Bus nach Ferrol fahren müssen.

    Um von Santiago abzureisen, können Sie sich zum Flughafen Santiago de Compostela begeben, wo mehrere Inlandsflüge und internationale Flüge angeboten werden. Sie können auch mit dem Zug zu verschiedenen spanischen und europäischen Städten gelangen.

    FAQs (Häufig gestellte Fragen)

    Die Route weist einen niedrigen bis mittleren Schwierigkeitsgrad auf und umfasst etwa 25 Kilometer lange Tageswanderungen auf Landwegen mit leichten An- und Abstiegen.

    Sie müssen also kein Wanderexperte sein, dennoch empfehlen wir Ihnen, sich ein paar Wochen vor Reisebeginn mit Wanderungen sowie Ausdauer-und Cardio-Training körperlich vorzubereiten.

    Zwischen März und Oktober wird Ihnen diese Wanderroute ein unglaubliches Erlebnis bieten. Der Mai ist zweifellos einer der besten Monate für die Route, da die Temperaturen gemäßigt sind und eher wenige Pilger unterwegs sind.

    Im Frühling sind die Morgen- und Nachtstunden gewöhnlich kühl und tagsüber sind die Temperaturen angenehm, mit einer Sonne, die nicht so sengend ist wie im Sommer. Zu dieser Zeit und im Herbst, besonders im Norden, wo das ozeanische Klima vorherrscht, regnet es jedoch häufig, weshalb wir Ihnen empfehlen, die Wettervorhersagen zu überprüfen.

    Wenn Sie sich für eine Pilgerfahrt mit Wanderungen auf Küsten- sowie Waldwegen, über weitläufige Ebenen und durch Städte, die die geistlichen Wurzeln des alten Kontinents immer noch beibehalten, begeistern, dann ist diese Route genau das Richtige für Sie.

    Wir empfehlen Ihnen, zu reservieren, sobald Ihr Reisezeitraum feststeht, da sich die Unterkünfte in dieser Gegend sehr schnell füllen können.

    Sobald Sie reserviert haben, schicken wir Ihnen alle detaillierten Informationen zur Ausrüstung, die Sie für diese Route benötigen. Dabei gehen wir auf Empfehlungen bezüglich der Schuhe, Stiefel, Kleidung und des Rucksacks für unterwegs ein.

    Ja, er ist inbegriffen. Wir transportieren das Gepäck gemäß dem Reiseplan zwischen den Unterkünften. Jede Person kann einen Koffer à 20 Kilo (45 Pfd.) mitnehmen.

    Sie werden den Pilgerpass bei der Ankunft an Ihrer ersten Unterkunft bekommen.

    Diesen Pass sollten Sie sich in den Kirchen, Restaurants und Hotels abstempeln lassen. Am Ende der Reise können Sie sich in der Stadt Santiago die Compostela ausstellen lassen. Diese Urkunde bestätigt Sie als Pilger.